Haltung zeigen

Je aufregender und chaotischer die Zeiten, desto stärker ist der Bedarf nach einer ordnenden Führung. Wenn jedoch alles um einen herum im Wandel ist bedarf es eines inneren Kompasses.

Meine Kunden erwarten von mir kein Life Coaching, sie erwarten von mir, dass ich einmalige und zeitkritische Situationen erfolgreich und zur Zufriedenheit möglichst vieler Stakeholder auflöse. Gerade vor der Zusammenarbeit möchte man zügig herausfinden ob man zueinander passt. Daher habe ich mich entschieden im folgenden einen Einblick in mein Wertesystem, und in folgenden Artikeln Einblicke in meine Arbeits- und Führungsprinzipien zu geben.

Ich bin überzeugt, dass Haltung für den Erfolg entscheidender ist als Methoden es je sein werden. Menschen folgen Menschen, nicht Regeln und Methoden.

Meine Werte und meine Prägung resultieren zu einem nicht unerheblichen Teil aus ehrenamtlichen Tätigkeiten unter anderem in Katastrophenschutz und Feuerwehr. Hier wurde ich zu einer Führungskraft ausgebildet, die in schwierigsten Situationen Handlungsfähigkeit beweisen muss.

Ich habe festgestellt, vieles lässt sich hervorragend auf eine sich in stetigem Wandel und Unsicherheit, manchmal auch im Chaos, befindlichen Arbeitswelt übertragen.

Los geht‘s, lernen Sie mich ein Stück weiter kennen

Werte und Prinzipien betrachte ich als eine Art Basisbetriebssystem und wir laufen mit einer gewissen Prädisposition. Ohne etwas derartiges würden soziale Systeme zusammenbrechen. Sie grenzen gleichzeitig unseren Handlungsspielraum natürlich ein, wir sehen nur einen Ausschnitt des Möglichen weil wir (unbewusst) eine Vorauswahl der Optionen getroffen haben.

Wenn Werte und Prinzipien die Leitplanken unseres Handelns darstellen, sollten wir diese zumindest für uns selbst kennenlernen um effektiver zu handeln.

Meine Werte
Ich habe für mich bislang die folgenden Werte als besonders relevant in meinem beruflichen Leben als Krisenmanager identifiziert:

Mut
Mut bedeutet, zu sagen oder zu tun, was in Anbetracht der Situation das Richtige ist. Das Richtige ist das, was mehr Menschen nützt als schadet.

Offenheit
Offenheit ist der aufrichtige Wunsch andere verstehen zu wollen. Das ist etwas anderes als einfach nur zuzuhören.

Vertrauen
Vertrauen ist das bewusste eingehen des Risikos, verletzt oder enttäuscht zu werden.

Verlässlichkeit
Eine Vereinbarung ist eine im Dialog getroffene Übereinkunft bezüglich bestimmter Erwartungen und der zur Erfüllung dieser Erwartungen notwendigen Bedingungen. Dies unterscheidet eine Vereinbarung von Ansagen und Delegationen. Effektives Management basiert auf Vereinbarungen. Verlässlich ist, wer sich an Vereinbarungen hält oder diese rechtzeitig neu aushandelt.

Geschwindigkeit
Geschwindigkeit ist der Wille, Ziele oder Aufgaben im maximal möglichen Tempo zu erreichen bzw. zu erledigen. Das maximal mögliche Tempo ist der schmale Grat zwischen Umsichtigkeit und Fahrlässigkeit.

Konsequenz
Konsequenz ist die weise Umsetzung getroffener Entscheidungen mit hoher Geschwindigkeit – auch gegen Widerstände.

Disziplin
Disziplin ist das Einhalten mit sich selbst getroffener Vereinbarungen. Nicht mehr und nicht weniger. Das verlangt, auch das zu tun, wozu man keine Lust hat. Denn verspürte man diese Lust, wäre es nicht der Rede wert, und wir würden es automatisch machen.

Klarheit
Klarheit entsteht durch möglichst neutrales Teilen von Information, durch Wiederholung und durch explizite Aussagen und Rückmeldung um sicherzustellen, dass jeder das gleiche Verständnis hat.

Blogbeitrag im Netzwerk teilen:

Scroll to Top